Spezialtipp

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Bild: SWR/Nirto Karsten Fischer

Donnerstag, 23:03 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Teil 2, "Jenseits der Null", Episode 6-10. Klaus Buhlert inszeniert Thomas Pynchons legendären Roman über die V2, u. a. mit Felix Goeser, Franz Pätzold, Bibiana Beglau, Corinna Harfouch, Wolfram Koch und Golo Euler. Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, kapitulierte das Dritte Reich, der Zweite Weltkrieg war in Europa beendet. SWR2 stellt die Ursendung des rund 14-stündigen Hörspiels "Die Enden der Parabel" nach dem 1973 erschienenen Roman "Gravity's Rainbow" von Thomas Pynchon ins Zentrum des Erinnerns an das Kriegsende. Foto: Jens Harzer

Tagestipp

Heute, 19:15 Uhr Deutschlandfunk

Das Feature

Die sieben Leben der Margarethenhütte Eine ostdeutsche Industriegeschichte Von Holger Siemann Regie: Claudia Kattanek Produktion: Deutschlandfunk 2020 Das Isolatorenwerk Margarethenhütte Großdubrau - international konkurrenzfähig, nach der Wende trotzdem verscherbelt und dichtgemacht. Die Geschichte wurde zum Symbol für die willkürliche Deindustrialisierung des Ostens, die Geringschätzung der Ostdeutschen, das Versagen der Treuhand. Nur: Die Geschichte stimmt so nicht. Zu DDR Zeiten waren die Isolatoren aus der Margarethenhütte, dem VEB Elektroporzellan Großdubrau, ein devisenbringender Exportschlager. Die Mitarbeiter waren sicher, sie würden von der Wende profitieren. Um so tiefer saß der Schock, als das Aus kam. Demonstrationen, Werksbesetzungen, Protestfahrten nach Bonn - nichts half. 20 Jahre später skandalisierte die sächsische Staatsministerin Petra Köpping die Geschichte. Ein Käufer aus dem Westen habe die Fabrik für eine Mark von der Treuhand gekauft und die Maschinen bei Nacht und Nebel abtransportieren lassen. Nichts davon stimmt. Detlef Scheunert, der einzige Ostler unter den Treuhanddirektoren meint: Die Abwicklung war alternativlos, und die Skandalisierung hilft nur denen, die einen Sündenbock suchen. Die Menschen in Großdubrau gründeten einen Verein - zuerst in der Hoffnung, ihre Fabrik zu retten, später um zu bewahren, was nach der Abwicklung davon übrig war. Sie bauten ein Museum auf, das an Schinderei, Alltag und das manchmal komische Heldentum der Planerfüllung erinnert. 30 Jahre nach der Schließung versuchen sie, ihre stummen Kollegen zum Reden zu bringen, zum Erinnern, zum Erzählen, denn sie wissen: Ohne Geschichten ist die Geschichte weg, und das Leben, als wäre es nie gewesen. Die sieben Leben der Margarethenhütte

Konzerttipp

Heute, 22:06 Uhr SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

«Seufzen und Verlangen»: Patricia Kopatchinskaja, Camerata Bern Der Tod und das persönliche Leid begleitet die Musik des Amerikaners Michael Hersch. Kein einfaches Thema, das aber bei der wagemutigen Patricia Kopatchinskaja auf fruchtbaren Boden fiel: Sie bestellte für sich und die Camerata Bern ein neues Stück bei Hersch.

Hörspieltipp

Heute, 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Der nasse Fisch (6/8) Die Hörspielserie zu "Babylon Berlin" Von Volker Kutscher Gereon Rath ermittelt in der Berliner Unterwelt Bearbeitung: Thomas Böhm und Benjamin Quabeck Komposition: Verena Guido

Featuretipp

Heute, 20:00 Uhr NDR kultur

Feature

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass ... Ein Leben mit Absagen Von Sascha Wundes NDR 2020, Ursendung Eine Mutter bekommt eine Absage für eine Pflegestufe für ihr behindertes Kind. Ein Autor kann seinen neuen Themenvorschlag bei keiner Redaktion unterbringen. Eine Studentin findet keinen Praktikumsplatz. Der Künstler Ivan Moudov hat unzählige Anträge für den bulgarischen Pavillon der Biennale gestellt und keine Zusage erhalten. Absagen - wer kennt sie nicht? Es gibt welche, die schwer wiegen, die unser Leben erschüttern und auf die eine schriftliche Absage erteilt wird. Und es gibt solche, die uns im Alltag begegnen und die höchstens unangenehm, oft aber unbedeutend sind. Alle bergen Geschichten. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Feature

Podcast

Deutschlandfunk Kultur

Kulturnachrichten

Autor: Thoma, Oliver Sendung: Kulturnachrichten

Hören

Hörspiel-Download

WDR

Der nasse Fisch (8/8): Goldenes Finale

Showdown am Güterbahnhof! Wer bekommt das Gold? Und alle sprechen sich mal aus - was wiederum nicht alle überleben werden. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören